Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

 
10: E-Mail
03.09.2017, 21:54 Uhr
 
Liebe Rüdersdorfer Freunde,ich bin heute durch Zufall auf Eurer Seite gelandet. Ich habe von 1956 bis 1968 am Leninplatz gewohnt, bin hier in die Ernst-Thälmann-Schule gegangen, habe in der Juniorenmannschaft von Aufbau Rüdersdorf Fussball gespielt.Meine Eltern haben noch lange am Leninplatz gewohnt. Mein Vater (Kurt Groll) war übrigens der erste Leiter des Kulturhauses. Ich bin in diesem Haus groß geworden. Ich war vor kurzem in Rüdersdorf und durfte (mit Begleitung) einen kleinen Rundgang durch das denkmalgeschützte Kulturhaus machen. Es war wie eine Zeitreise - mit feuchten Augen.
Wenn ich etwas für Euch tun kann, lässt es mich wissen!
Liebe Grüße
Wolfgang Groll (jetzt in Frankfurt (Oder))
 

Kommentar:
Sehr geehrter Herr Groll, wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und Ihr Unterstützungsangebot. Zum 60. Kulturhausjubiläum im vergangenen Jahr haben wir eine Ausstellung angefertigt, in der auch Ihr Vater mit allen anderen Kulturhausleitern genannt ist. Wenn sie möchten, lassen wir Ihnen die Dokumentation gern per Mail zukommen und würden uns dann über eine kleine Spende sehr freuen. Viele Grüße aus Rüdersdorf Jürgen Kreowsky

9: Michaela Fritz
16.02.2016, 21:16 Uhr
 
Liebe heimatfreunde,mit Wehmut seh ich mir die Fotos an.
Bin 1964 in Rüdersdorf geboren.
Aufgewachsen auf dem Gelände, wo sich der seilscheibenpfeiler befindet.zu der Zeit gab es ein paar Häuser dort oben.zu stehen,es war die schönste Zeit in meinem Leben,dieses urige,spartanische Leben,kann mich auch noch an viele Namen in der Nachbarschaft erinnern.
Leider mussten wir Anfang der 70ger das Gelände verlassen,weil weiter abgebaut wurde.
Gibt es noch Bilder von damals? Als die Häuschen noch standen?
Liebe grüße,Michaela
 

Kommentar:
Liebe Frau Fritz, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Ortsgeschichte. Eines unserer aktuellen Projekte ist ein Kalender über die Heinitzstraße, der reich bebildert ist und zum Bergfest am 02.07. erscheinen wird. Wenn Sie spezielle Bilderwünsche haben, können Sie uns auch gern über info@ruedersdorfer-heimatfreunde.de kontaktieren. Viele Grüße Jürgen Kreowsky

8: E-Mail
14.07.2015, 11:59 Uhr
 
Liebe Heimatfreunde,
große Anerkennung zum gelungenen Heimatkalender 2016 mit den interessanten Beiträgen zum Heinitzsee! Zum Taubenturmfest haben wir den Kalender überreicht bekommen und möchten uns ganz herzlich dafür bedanken.
Mit vielen Grüßen
Hannelore Korth
 
7: E-Mail
01.10.2014, 01:32 Uhr
 
Liebe Heimatfreunde ,
ich bin durch ein Zufall auf diese Seite gestoßen.Sie ist sehr informativ.
Ich bin 1942 in Rüdersdorf geboren im alten Krankenhaus , welches nicht mehr existiert.Ja meine Jugend habe ich dort verbracht. Nach dem Abschluss der Grundschule habe ich im damaligen Zementwerk den Beruf eines Betriebsschlossers erlernt und mit Erfolg abgeschlossen. In den Ferien war ich immer am Heinitzsee und habe dort im kalten klaren Wasser mit Freunden gebadet.Viele Jahre Später habe ich ein Studium aufgenommen , welches mich von Rüdersdorf weggeführt hat.Jetzt bin ich 72 Jahre und lebe weit weg von meinem Geburtsort. Denke noch oefter daran , telefoniere auch noch mit Schulkameraden aus dieser Zeit.Ein paar gibt es noch , die auch im Internet sind.
Wenn es in Rüdersdorf Mitnacht ist haben wir noch einen langen Abend vor uns.
Ich finde es gut , dass Leute gibt die , die Geschichte von Rüdersdorf lebendig Halten.
Gruß Klaus.
 

Kommentar:
Lieber Herr Saretzki, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ort und seiner wechselvollen Geschichte sehr. Wir laden Sie ein, über unsere Seite und die der Gemeinde, www.ruedersdorf.de die Verbindung zu halten. Viele Grüße in die USA ?? Ihr Jürgen Kreowsky Vorsitzender Rüdersdorfer Heimatfreunde e.V.

6: E-Mail
24.09.2013, 12:19 Uhr
 
Lieber Jürgen,
noch einmal
herzlichen Dank für die Einladung zur
10-Jahresfeier.
Eure Internet- Seite ist informativ und ich wünsche Euch, dass sie viele Leser hat. Ihr solltet vielleicht mal über eine Verlinkung nachdenken.
Wir haben auf unserer Homepage schon einen Hinweis auf Deinen Verein.
Glückauf
Steffen
 

Kommentar:
Lieber Steffen, besten Dank für Deine Anregung. Ortsgeschichte und Bergbaugeschichte gehören eng zusammen. Wir werden einen Link einrichten. Viele Grüße Jürgen

5: E-Mail
04.09.2013, 18:48 Uhr
 
Es ist schön ein paar Bilder vom Heinitzsee gefunden zu haben.Meine Großeltern haben Am Pfeiler gewohnt,also direkt am See.Ich habe in diesem herrlichen.eiskalten,tiefen Wasser das Schwimmen gelernt.Obwohl ich noch klein war,hat mich auch die Natur drumherum fasziniert.Es waren immer die schönsten Ferien bei Oma und Opa,so dass ich gar nicht mehr nach Hause wollte.Leider habe ich keine eigenen Fotos aus dieser Zeit.Danke für das nostalgische Schwärmen.
 
4: E-Mail
02.08.2013, 11:54 Uhr
 
Die Seite von Rüdersdorf ist Klasse.
Bis 1949 lebte unsere Familie in Rüdersdorf,
 

Bearbeitet am 09.08.2013

3: E-Mail
01.06.2013, 17:00 Uhr
 
Gratulation zur neuen Seite!
 

Bearbeitet am 07.06.2013

2: E-Mail
09.05.2013, 10:13 Uhr
 
Schön die Internet Seite von meinen Geburtsort.
 
1: E-Mail
09.01.2013, 09:13 Uhr
 
Viel Freude und Erfolg mit der neuen Webseite.
 

Kommentar:
Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Erstellung unserer Internetseite so freundlich und kompetent unterstützt haben.


Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.